Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Allgemeines über Norwegen

Bevor ich unsere Reiseangebote vorstelle ist es erforderlich zu erwähnen  dass dieses Land viel zu schön und landschaftlich abwechslungsreich ist, um einfach nur zum Angeln dahin fahren zu wollen. Man kann in kürzester Zeit von einer üppig grünen und blühenden Bergvegetation mit schroffen, hohen Felsen am tiefblauen Fjord, zu einer kahlen zerklüfteten Mondlandschaft gelangen wo durchaus im Juli ein Schneefeld des vergangenen Winters plötzlich die Strasse versperrt und man gezwungen ist umzudrehen.

Aber, die Geschmäcker sind natürlich verschieden und ich werde mich auf euch einstellen. Außer dem Haus, dem Boot und dem Fisch gibt es den Kleinbus und es ist denkbar dass die einen bei einer Ausfahrt das Land erkunden und die Fotos schießen für die, die zu Hause das Angeln nicht lassen können.

 

Den Eindruck an der 600m hohen Kante vom Preikestolen überdem Meer zu stehen oder vom mehr als 1000 m hohen Kjerag, mit weichen Knien, 

PreikestolenPreikestolen

auf das grüne Wasser des Lysefjordes zu schauen, wobei nirgendwo vorhandene Gitter oder Geländer diese Emotionen potenzieren und den beschwerlichen Aufstieg schnell vergessen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alte Stabkirchen in sauberen, kleinen Orten und Sonnenuntergänge die in den Sommermonaten Stunden dauern, runden das spezielle Bild dieses Landes ab.

Die Gesamtküstenlänge Luftlinie von Norwegen beträgt ca. 2800 km . Mit den Küstenlängen aller Fjorde und Inseln ergeben sich ca. 80.000 km, also ca. der doppelte Erdumfang.

Zur Zeit leben in Norwegen 5 milionen Menschen wobei sich 75% auf die größeren Städte konzentrieren und nur 25% auf das ganze große ländliche Gebiet.

An klaren fischreichen Fjorden die 1400m tief und 210 km lang sein können, ist die freie Tiefseeangelei in jeder Form natürlich einer der Hauptgründe solch ein ruhiges, naturbelassenes und dünn besiedeltes Land zu besuchen.

Es ist durchaus auch für den Hobbyangler möglich ordentlich Fisch zu erbeuten.

Dazu bekommen Sie von uns die nötigen Informationen und Tipps zum Angeln, den Tiefen, die zu benutzenden Köder und Techniken. Auch können wir beim Filetieren der Dorsche, Plattfische, Lenks Makrelen und, und, und, hilfreich sein .

 

 

 

Ausrüstung und Extras

 

Es gibt in mittleren Wassertiefen mit einer 40gr. Spinnrute, einer kleinen Rolle, leichten Pikern und Gummizeug die schönsten Angelerlebnisse. Sollte an dem blitzenden Blech an der 15er geflochtenen Schnur plötzlich ein 90cm Köhler oder Pollack gefallen finden, merkt man schnell daß solch ein wilder Jäger nicht gerne aus dem Wasser will und der Drill irgendwo zwischen der Fingerspitzen und der Rollenbremse abläuft.  Bei Grundanglern sollten Boots oder Pilkruten mit einem Wurfgewicht von mindestens 150 gr. vorhanden sein, wobei mit bis zu 500gr Grundblei und Fischfetzen an Einzelhaken auf Lenk oder Lump gefischt wird.

                                                                      Die Rollen dazu sollten wenigstens 300 Meter 0,40mm monofile Schnur fassen können und es muss nicht unbedingt eine Multi sein.

Zu empfehlen ist sowieso geflochtene Schnur mit einem Durchmesser ab 0.2mm und da kann natürlich auch die Rolle etwas kleiner ausfallen.

 

 

 

 

 

Grundsätzlich gilt dass die bessere Ausrüstung nicht den meissten Erfolg verspricht. Als bester Allroundköder werden Pilker verwendet wobei es oft erfolgreich ist leichtere bis 60gr schnell durch mittlere Tiefen zu ziehen oder mit Großen ab 200gr. je nach Strömung auch mit Fischfetzen am Beifänger kurz über Grund zu Angeln.

 

 

Bei Unklarheiten einfach mal nachfragen, wir helfen gern denn wenn einer beisst, soll er doch auch sicher im Boot landen !

Sollten sie Hardware - mäßig nicht für das Fischen in größeren Tiefen ausgerüstet sein, ist es möglich Ruten und Rollen sehr kostengünstig zu leihen.

 

 

 

 

 

Da Tagestouren im Land unterschiedlich angenommen werden und mit extra Fährkosten verbunden sind, werden diese nur getrennt vom Paket angeboten.

Um stärkere Getränke kümmern sie sich bitte selbst. Informieren und beachten sie bitte die für Deutsche Verhältnisse etwas strengen Zollbestimmungen bezüglich alkoholischer Getränke die auch kontrolliert werden.

 

Hier gehts zu einer Möglichkeit vielleicht mal nach Rügen zu kommen

 

Unterkünfte auf Rügen, Binz und Schaprode

 

  • www.ostsee-urlaub-ruegen.net